Förderverein "Anhaltische Gemäldegalerie und Georgengarten" Dessau e.V.
Förderverein | News

Dienstag, 30. September 2008
Mitgliederbrief 3/08

Rückblick auf wichtige Ereignisse: Der Gartenreichtag und unser Sommerfest am 9. August ergaben eine Spende von € 124,52 und an Spenden direkt für den Apollino € 142,50. Beide Summen bilden den Grundstock für die Finanzierung der Restaurierung des Apollino. Unser Sommerfest war gut besucht, Dank an alle, die bei der Vorbereitung und Nachbereitung halfen, sowie an Dr. Meixner, der uns als „Hobusch“ unterhielt. Ein besonderer Dank gilt Johanna Wolter für ihr gekonntes Flötenspiel. Wir überlegen, ob wir nicht unser Sommerfest, Ende Juni/Anfang Juli getrennt vom Gartenreichtag, der immer am 2. Augustwochenende begangen wird, feiern sollten. Wir hätten dann nicht so große Überschneidungen mit den Schulferien und dem Urlaub. Hierzu interessiert uns Ihre Meinung, um zu einer Entscheidung zu kommen. Desweiteren denken wir darüber nach, ob beim künftigen Gartenreichtag die Lifemusik, die unser Angebot an Kaffee und Kuchen sowie Broschüren begleitet, nicht im Belvedere des Schlosses sondern in der Nähe des Hauptportals stattfinden soll. Die „Blaue Führung“ zum Amor, durchgeführt von Frau Dettmar und der Geigerin Olga Koroblewa fand sehr guten Zuspruch und war ein schöner Beitrag unseres Vereins zum „Blauen Fest“. Herzlichen Dank an Frau Dettmar und ihre Helfer. Unsere Projekte: Die Fertigstellung der Ausstellung „Schätze des Georgengartens“, an der von Dr. Richter und Dr. Meixner gearbeitet wird, kommt gut voran. Zum Apollino konnten der Kopf und weitere Kleinteile von der Galerie an die Stadt übergeben und eingelagert werden. Damit sind alle Teile der Figur im Denkmallager zusammengeführt worden und dem Ehepaar Schellbach war eine Schätzung der Kosten möglich. Diese betragen nun ca. 14.000,00 EUR für Figur und Sockel. Zur Finanzierung der Restaurierung bemühen wir uns um eine Förderung durch Lotto-Toto. Dazu sind 15% Eigenmittel Voraussetzung. Diese entnehmen wir aus unseren Beitragsgeldern. Die fehlende Summe müssen wir durch weitere Spenden einwerben. Dazu rufen wir alle auf, uns zu helfen: unsere Mitglieder, andere Privatpersonen und Wirtschaftsunternehmen. Zur Antragstellung bei Lotto-Toto benötigen wir von der Stadtverwaltung noch die denkmalrechtliche Genehmigung zur Restaurierung sowie die Zustimmung zur zeitweiligen Übergabe der Figur an unseren Verein. Für die Neuauflage des Galerieführers (letzte Auflage1991) liegen uns zwei Angebote vor, die aber in der derzeitigen Höhe die Möglichkeiten unseres Vereins überschreiten. Wir versuchen deshalb mit Hilfe einheimischer Verlage und Druckereien zu einer günstigeren Lösung zu kommen. Arbeitsprogramm der kommenden Wochen: Am 11.10.2008 besuchen wir Schloss und Park Bad Muskau. Die Teilnehmer haben eine Information erhalten. Am 25.10.2008 findet unser Parkseminar statt. 10:00 Uhr Treffen am Vasenhaus: Belehrung, Arbeitseinteilung; Arbeitsgeräte werden gestellt - persönliche Werkzeuge bitte mitbringen (Gartenscheren u. ä.); bis 13 Uhr wollen wir am Fürstensitz und an den Altdeutschen Gräbern arbeiten; 13 bis 14 Uhr ist Mittagessen am Vasenhaus; 14:30 Uhr Eröffnung der Ausstellung „Schätze des Georgengartens“; 15:30 Uhr findet im Georgium ein Gespräch mit der Künstlerin Inken Hemsen statt. Am 30.11.08, dem 1. Advent, wird uns Herr Fritzsche ein „alter Ziebigker“ in den Geschäfträumen aus seinem Leben am Georgium in den vergangenen neun Jahrzehnten berichten. Da die Plätze in unseren Räumen begrenzt sind, bitten wir um ihre vorherige Anmeldung bei Frau Kühn. Am 24.01.2009 findet unsere Jahresmitgliederversammlung statt. (W.P./H.B.)
<< Zurück




 letzte Änderung: 16.12.2017 | © by Förderverein