Förderverein "Anhaltische Gemäldegalerie und Georgengarten" Dessau e.V.
Förderverein | News

Sonntag, 06. Juni 2010
Mitgliederbrief 02/2010

mit dem heutigen Brief will unser Vorstand Sie über die Aktivitäten des Vereins in den Sommermonaten unterrichten. Zuvor wollen wir jedoch einen Blick auf die vergangenen Monate werfen. Gespräch mit Herrn Dr. Raschpichler: Im letzten Mitgliederbrief hatten wir über ein Schreiben an den Oberbürgermeister berichtet. Wir baten darin, uns einen kompetenten Gesprächspartner zu benennen, der uns über die baulichen Vorhaben am Schloss Georgium unterrichtet. Der Sozial- und Kulturdezernent Dr. Raschpichler stellte sich dieser Aufgabe. Er berichtete über die angelaufenen Planungen. So soll der künftige Besuchereingang am westlichen Giebel des Schlosses liegen, da sich hieran die Funktionen des Hauses besser als am Haupteingang bisher einfügen lassen. Kasse und Shop werden günstig angeordnet. Toiletten und Garderobe sind im Kellergeschoss gut zu erreichen. Der unmittelbare neue Eingangsbereich wird jedoch in seiner Enge nicht den günstigsten Eindruck auf die Besucher machen. Wir haben vorgeschlagen, hier noch Verbesserungen vorzunehmen und hoffen, bald davon etwas zu erfahren. Osterspaziergang Wie Sie sicher bereits aus der MZ erfahren haben, war unser diesjähriger Osterspaziergang im Beckerbruch ein großer Erfolg. Er ist vor allem dem Holzgestalter Herrn Ludwig zu verdanken, der uns auf die Eigenheiten der verschiedensten Holzarten hinwies und die Möglichkeiten der künstlerischen Nutzung der Hölzer herausarbeitete. Zahlreiche Überraschungen, die Herr Ludwig vorbereitet hatte, begeisterten die Teilnehmer. Herzlichen Dank. Ausstellungstafeln Endlich war es uns gelungen, unsere Ausstellungstafeln erstmals der Öffentlichkeit vorzustellen. Im Restaurant des Karstadtkaufhauses hatten wir so Gelegenheit auf unser Anliegen aufmerksam zu machen. Ca. 4 Wochen konnten die Besucher sich über die Kunstschätze des Georgiums informieren. Diese Gelegenheit wurde reichlich genutzt, wie uns Herr Krause, der Restaurantleiter, bestätigte. Vielen Dank an Karstadt. Deutsches Historisches Museum Am 8. 4. 2010 organisierte Frau Kühn eine Fahrt zum Deutschen Historischen Museum nach Berlin, um die Ausstellung „Macht zeigen - Kunst als Herrschaftsstrategie“ zu besuchen. Mit dem Besuch eines bedeutenden Museums konnte einem lang gehegten Wunsch vieler Mitglieder unseres Vereins entsprochen werden. Frau Kühn für Ihre Bereitschaft zur Vorbereitung und Durchführung herzlichen Dank. Wir wollen diese Fahrten gern fortsetzen. Wenn Sie Interesse haben an der Vorbereitung solcher Fahrten mitzuwirken, so lassen Sie es bitte den Vorstand wissen. Wir freuen uns über jede Hilfe. Ankauf eines Bildes Herr Dr. Michels hat sich mit der Bitte an den Verein gewandt, den Ankauf eines Bildes zu unterstützen. Es handelt sich um das Bildnis “Landschaft mit Ätna“ des Malers Wilhelm Walkhoff. Es wird etwa 10.000 € kosten. Der Vorstand hat beschlossen, das Geld, welches einmal für bedrohte Bilder gesammelt wurde, hierfür bereitzustellen (etwa 10% des Wertes) und mit einem Aufruf weitere Spenden zu sammeln. Diese Aktion haben wir uns für den Spätsommer vorgenommen. Unsere nächsten Vorhaben Unsere nächste Galeriefahrt Wir planen am 3. Juli 2010 den nächsten Ausstellungsbesuch. Es soll ein Ausflug zur Pfaueninsel nach Berlin sein. Dort ist die Ausstellung „Luise. Die Inselwelt der Königin“ zu besichtigen. Abfahrt ist 9:11 Uhr Hbf. Der Treffpunkt ist 8.45 Uhr am Info-Point. Es gibt die Möglichkeit einer Gruppenführung (Pfaueninsel, inkl. Eintritt Parkgebäude, Meierei, Schloss und Fähre) für max. 20 Pers. 120 €. Anmeldungen bis spätestens 20.6.2010 bei Frau Kühn, Tel.613935. Gartenreichtag und Sommerfest Am 7. 8. 2010 findet der diesjährige Gartenreichtag statt. Wir werden wie im vergangenen Jahr um 14:30 Uhr mit einem Teenachmittag in den Lindenalleen am Blumengartenhaus unsere Veranstaltung eröffnen. Um 16:00 Uhr werden wir den Apollino vor dem Schloss wieder aufstellen und dies mit einer Wiedereinweihungsfeier begehen. Details dazu werden wir rechtzeitig in der MZ bekannt geben. Ab 18:00 Uhr wird dann unser Gartenfest auf der Nordseite des Schlosses beginnen. Für alle unsere Veranstaltungen benötigen wir fleißige Helfer. Bitte teilen Sie ihre Bereitschaft zum Mitwirken an Frau Kühn mit. Das Gleiche gilt für die Bereitstellung von Gebäck und Kuchen sowie von Speisen für unser abendliches Beisammensein. Bitte helfen Sie! Exkursion Unsere nächste Exkursion führt uns, wie Sie schon dem letzten Brief entnehmen konnten, zum Schloss und Park Rheinsberg und wird am 2.10.2010 stattfinden. Die Einzelheiten dazu werden Sie im nächsten Mitgliederbrief erfahren. Ein Ausblick Unser nächstes Parkseminar, welches wieder unter Leitung von Herrn Merz durchgeführt wird, werden wir am 16.10.2010 im Georgengarten bzw. Beckerbruch durchführen. (WP, ES)
<< Zurück




 letzte Änderung: 16.04.2018 | © by Förderverein