Förderverein "Anhaltische Gemäldegalerie und Georgengarten" Dessau e.V.
Förderverein | News

Mittwoch, 04. Mai 2011
Mitgliederbrief 02/2011

Die Veranstaltungen der letzten Monate: Vortrag von Herrn Hartmann: In der Veranstaltung am 24.2.2011 sprach Herr Hartmann über die Restaurierung des Speisezimmers im Gotischen Haus. Herr Hartmann hat uns in den vergangenen Jahren oftmals die denkmalpflegerischen Arbeiten der Kulturstiftung DessauWörlitz in ausgezeichneten Vorträgen nahe gebracht. Dafür möchten wir ihm an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich danken. Vortrag von Herrn Dr. Keller: Am 22.3.2011 besuchte uns unser Mitglied Dr. Hans Keller, der frühere langjährige Direktor des Gartenamtes unserer Stadt, der heute in Weimar sein zu Hause hat. Er sprach über die auf seinen vielfältigen Reisen gesammelten Erkenntnisse zur Pflanzenwelt des Mittelmeerraumes. Auch dafür bedanken wir uns ganz herzlich. Osterspaziergang: Einen lang gehegten Wunsch konnten wir uns mit dem diesjährigen Osterspaziergang erfüllen. Mit der Fertigstellung des Kreisverkehrs an den \"Sieben Säulen\" wurde auch der direkte Fußgängerübergang vom Georgengarten zu den Meisterhäusern geschaffen. Damit kann man nun beide Welterbestätten in einer Führung verbinden.Frau Zisché sprach im Festsaal über die Gründung der Anhaltischen Gemäldegalerie in den 20er Jahren und würdigte die Verdienste von Dr. Grothe sowie von Dr. Julie Harksen. Danach gab Herr Dr. Michels einen kleinen Einblick in die Bildbestände des 20. Jahrhunderts der Galerie. Dieser Überblick vermittelte den etwa 50 Besuchern bemerkenswerte Erkenntnisse. Beide Kurzvorträge wurden mit großem Interesse aufgenommen. Wir bedanken uns bei den Referenten ganz herzlich. Danach folgte der eigentliche Spaziergang. Herr Merz führte die Gruppe durch den vorderen Georgengarten und anschließend erläuterte er die Freifreiflächengestaltung an den Meisterhäusern. Herr Merz zeigte vor allem die gerade erfolgte denkmalpflegerische Sanierung des Georgengartens auf. Hervorzuheben ist, dass der antike Tripus (Dreifuß-Opferkessel) wieder seinen Platz im Heiligen Hain an der Straße \"Am Georgengarten\" gefunden hat. Die noch im Park aufgefundenen Teile wurden dabei sparsam zu einem neuen Ganzen ergänzt. Vielen Dank an Herrn Merz. Benefizveranstaltung Japan: Kurzfristig förderte unser Verein am 3.5.2011 ein Benefizkonzert zugunsten der Opfer der Natur- und Kraftwerkskatastrophe in Japan. Japanische und deutsche Lieder mit Mika Kaiyama (Mezzosopran) und Thomas Benke (Klavier) waren hierbei im Schloss Georgiuum zu hören. Anschließend waren japanische Holzschnitte aus den Beständen der Anhaltischen Gemäldegalerie im Fremdenhaus bei anregender Unterhaltung zu besichtigen. Einige wichtige Hinweise: Die neben dem Fürstensitz im Beckerbruch befindliche Bank ist repariert. Nach mehrfachen Hinweisen unsererseits konnte sich die Stadtverwaltung dazu durchringen, die Reparatur zu veranlassen. Unser Verein ist wieder mit einigen Termineintragungen im Veranstaltungsführer des Gartenträume e.V. vertreten. In diesem Heft sind alle wesentlichen Veranstaltungen der Gartenträume-Parkanlagen von Sachsen-Anhalt zu finden. Wir haben diese Führer beim Osterspaziergang verteilt. Übrige Exemplare haben wir der Galerie übergeben. Sie sind an der Kasse im Schloss zu haben. Einige unserer Mitglieder werden es schon bemerkt haben, neben der Tontechnik besitzen wir inzwischen auch eine neue große Leinwand. Vielen Dank für Herrn Reichs Bemühungen. Zum 200. Todestag des Prinzen Georg am 1. April haben Vertreter unseres Vereins einen Blumenstrauß an seinem Gedenkstein im Park niedergelegt. In der MZ konnten Sie einen Beitrag lesen, in welchem Mitglieder geehrt wurden, die bestimmte Teile des Georgengartens, wie Bänke, Denkmale, Tempel und anderes pflegen und sauber halten. Es sind Frau Thieme, Frau Dettmar, Frau Glaß, Herr Sengespeik, Herr und Frau Kühn sowie Herr Franke. Es würde uns freuen, wenn künftig noch mehr unserer Mitglieder solche Pflegeaufträge übernehmen würden. Auch unsere geplante Ausstellung über historische Gartenliteratur aus der Anhaltischen Landesbücherei nimmt langsam Konturen an. Voraussichtlich wird diese Ausstellung in der Schalterhalle der Stadtsparkasse im Rahmen des Anhaltjubiläums stattfinden. Die Eröffnung haben wir im Februar vorgesehen. Um der Ausstellung zum Gelingen zu verhelfen, benötigen wir jedoch Mitglieder, die sich tage- bzw. stundenweise als Aufsichtskräfte zur Verfügung stellen. Wir werden Sie dazu ansprechen. Sie können sich aber bereits jetzt beim Vorstand dazu bereit erklären. Unsere nächsten Veranstaltungen: Fahrt nach Wörlitz: Am 24.5.2011 unternehmen wir eine Fahrt nach Wörlitz. Wir treffen uns um 16:00 Uhr an der Insel Stein. Die Anfahrt muss individuell erfolgen. Bitte stimmen Sie sich untereinander ab. Herr Hartmann erläutert uns am Original die denkmalgerechte Sanierung der Villa Hamilton. Anschließend können wir dann das Innenleben der Insel Stein in Augenschein nehmen. Wir weisen darauf hin, dass wir für diesen Besuch einen Eintritt zu zahlen haben und darauf achten müssen, dass wir vorsichtig die Gänge des Steins passieren, da wir dies auf eigene Gefahr tun. Fahrt zum Landschaftspark Machern:Im Juni wollen wir den Landschaftspark Machern bei Leipzig besuchen. Diese Fahrt unternehmen wir am 18.6.2011 mit eigenem Pkw. Dazu sollten die interessierten Mitglieder Fahrgemeinschaften bilden. Wir bitten darum, dass alle, die den Wunsch haben mitzukommen, sich bis zum 3.6.2011 bei Frau Kühn anmelden. Von ihr werden Sie dann alle Einzelheiten erfahren. Sommerfest: Unser Sommerfest werden wir wie immer zum Gartenreichtag am 6. August durchführen. Dazu werden Sie im nächsten Mitgliederbrief näheres erfahren. Jahresexkursion: Auch unsere Exkursion ist in Vorbereitung. Sie führt uns in diesem Jahr am 8. Oktober in den Harz. Wir besuchen den Landschaftspark Degenershausen und die Parkanlage an der Roseburg bei Rieder. Dazu werden Sie wie immer noch detaillierte Einzelheiten erfahren. (WP, ES)
<< Zurück




 letzte Änderung: 16.04.2018 | © by Förderverein