Förderverein "Anhaltische Gemäldegalerie und Georgengarten" Dessau e.V.
Förderverein | News

Freitag, 27. Februar 2015
Athene

Im vergangenen Jahr wurde während der Arbeiten zur Vorbereitung der Restaurierung der Athene von Fachleuten des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt festgestellt, dass es sich um das Werk des bekannten Dresdener Barockbildhauers Paul Heermann handelt. Diese Feststellung führte zu der Festlegung, dass an dem Torso nur noch die bereits begonnenen Sicherungsmaßnahmen durchgeführt werden dürfen. Zielstellung des Fördervereins ist es nun, einen Abguss der originalen Figur anfertigen zu lassen und diesen am ursprünglichen Standort aufzustellen. Für die Kopie soll ein Kopf modelliert werden. Das Original selbst muss weitgehend unverändert in einem Gebäude aufgestellt werden. Dazu gibt es erste Ideen. Da die Finanzierung des Gesamtvorhabens noch nicht gesichert ist, können noch keine Angaben zu weiteren Terminen gemacht werden. Der nächste öffentlichkeitswirksame Schritt wird die Aufstellung des neuen Sockels südlich vom Fasanerieteich sein (siehe auch Osterspaziergang). So wird zumindest der Standort der Figur wieder erlebbar.Bitte unterstützen Sie uns durch Ihre Spende bei den weiteren Arbeiten zur Sicherung des Originals und zur Herstellung einer ergänzten Kopie. (UM)
<< Zurück




 letzte Änderung: 16.04.2018 | © by Förderverein